Mit Schmackes ins neue Jahr…

Ohne Mühe habe ich ein Schlüsselerlebnis recherchieren können, das unterbewusst immer wieder auftaucht, und bei 803 Brandanschlägen in Deutschland, Tendenz steigend, meine Kulturarbeit beeinflusst. Am 18. Januar 1996 starben in Lübeck bei einem Brandanschlag 10 Asylanten. Ich war in dieser Woche in Amsterdam, holte mir am Bahnhof eine deutsche Zeitung. Der holländische Verkäufer, schaute die Schlagzeile an, gab mir die Zeitung und sagte ganz ruhig „So? Und wieder nichts gewusst…?“

 

Im letzten „Selbstgespräch“, uff, vor den Sommerferien, schrieb ich an die Tuttlinger, das nach ihrer Rückkehr die Stadt, das Land ein anderes wäre.

So auch in der Buchbranche.

Der Buchhandel, neben Cafe und Veranstaltungen unser Herzstück hat sich dramatisch verändert. Die großen Buchhandlungen ziehen sich komplett aus den Hotspots der Großstädte zurück-die digitale Zeit, E-Book, Amazon, andere Lesegewohnheiten treffen nun vor allem große Buchverkaufsstellen.

Wir wollen bestehen bleiben, freuen uns deshalb über alle die an uns denken, und damit unser Verständnis von engagierter Kulturarbeit unterstützen.

Im Rittergartenverein haben wir einen starken Partner, mit und für den wir auch im neuen Jahr ein starkes Programm machen.

In Alex haben wir nun einen Mann, der unsere Seite konsequent pflegen wird. Es freut uns, dass die von Jürgen Keks gestaltete Website zeitlos schön ist. Danke Jürgen!!

Termine erstes Halbjahr, Ende Woche im Netz….

Viele, viele Kinderveranstaltungen, jeden Monat „Speakers Corner“, vom kiffen wird die Rede sein, klasse Filme, ein etwas anderes Gauklerfest, einen Tag mehr (Diese Stadt ist bunt)….

NICHT BRÖTCHEN UND QUARK – SOLIDARITÄT MACHT STARK.

Wir haben das Rad nicht erfunden, deshalb arbeiten wir gerne in Kooperation.

Herzlichst Stiefel

Comments are closed.